Lebensfreude in Südtirol

Stand: 19.04.2018 (19.04.2018)

Empfehlen über:

Die Region in Norditalien zählt zu den schönsten Reisezielen in Europa, viele würden am liebsten gleich ganz dableiben. Denn Südtirol bedeutet Lebensfreude und Genuss – geboten in einer ganz besonderen Atmosphäre aus reicher Kulturlandschaft, herrlicher Natur und vielfältiger Kulinarik. Lassen Sie sich auf unserer Reise „Sonnenverwöhntes Naturns“ von der Schönheit Südtirols verzaubern.

Rad fahren, Natur entdecken und Einblicke gewinnen in die Kunst regionaler Produzenten. Das sind nur drei der möglichen Aktivitäten, die Sie auf der Veggie- Reise entfalten können, die Reformhaus® Kooperationspartner REISEN MIT SINNEN® für das Konzept VeggieReisen 2018 entwickelt hat.

Herzlichkeit und entspannter Seelenfrieden erwarten Sie in dem zauberhaften 4-Sterne-Natur-Refugium LA VIMEA in der Nähe von Meran. Es ist das erste rein vegane Hotel in Italien. Kai Pardon, Chef von REISEN MIT SINNEN®, war dort und schildert gern seine Eindrücke: „Ich war Ende Oktober im La Vimea. Das Hotel wurde kürzlich renoviert und setzt ohne Ausnahme auf vegane Küche. Hier ist alles bio, vegan mit einem Touch Ayurveda. Es gibt traumhafte Zimmer mit viel Naturholz, Bio-Baumwoll-Wäsche und Naturkosmetika im Bad. Das helle Holz macht die Zimmer heimelig. Vom Balkon schaut man auf einen Naturbadeteich im Garten (es gibt auch Sauna und einen Innen-Pool). Die Mitarbeitenden und das Inhaber-Ehepaar mit Kleinkind sind ausnahmslos herzlich und zuvorkommend. Das Essen ist hervorragend, phantasievoll, einfallsreich, köstlich! Tägliches umfangreiches Frühstücksbüffet mit bestem Bio-Fairtrade-Kaffee und vielen Teesorten, Reis-, Soja-, Hafermilch, superleckerem Linsen-Dal, Gemüse, Kartoffeln, bunten Sandwiches, hausgemachtem Brot, frischem Obst, Müsli, Tomaten, Oliven, Kuchen, Keksen, Törtchen, … Schade, dass am Ende des Hungers noch so viel Büfett übrig ist.

Mehr Informationen:

Termin: 20. Oktober (auf Anfrage auch noch kurzfristig ab 14. April) für 8 bis 14 Gäste; Diese Reise ist auch individuell durchführbar! Sie gehört zu den zehn VeggieReisen exklusiv mit Reformhaus®, REISEN MIT SINNEN® und den Web-Portalen VeggieHotels® und VeganWelcome®. Schauen Sie sich auch die anderen VeggieReisen auf www.veggie-reise.de an, zum Beispiel Berlin einmal anders („Hauptstadt der Veganer“) mit tollem Hotel und super Ausflügen oder Toskana („Vegan mit Charme“) mit top Kulinarik, Weinschulung beim Biowinzer und Ausflug nach Florenz. Von Reformhaus® empfehlen wir natürlich die „Veggie-Food-Days in der Akademie Gesundes Leben“ in Oberursel, wo sie u. a. einen Nachmittag mit dem äußerst versierten und sympathischen Vegan-Koch Björn Moschinski erleben und mit ihm kochen.

All das und mehr finden Sie im aktuellen Katalog von REISEN MIT SINNEN, den Sie telefonisch unter 0231 589792-0 oder per E-Mail info@reisenmitsinnen.de bestellen

können und auf www.reisenmitsinnen.de 

Abends wird man mit einem überraschenden, sehr mochte – trinkt Quellwasser und veganen Wein dazu. Mhmmmm! Direkt vom Hotel aus entdeckt man tolle Wandermöglichkeiten durch die Südtiroler Berge.“

Die weiteren Akzente Ihrer Reise: Meditatives Naturerleben und stille Wanderungen, Sportliches, Verkostungen, interessante Begegnungen, kulturelle Führungen. Es sind vielfältige Aktivitäten, dennoch bleibt noch genug Zeit zum Erkunden des vielseitigen Tales oder dem Relaxen im Wellnessbereich des 4-Sterne-Hotels. Es lockt auch ein Spaziergang an der Etschpromenade, eine Wanderung am Meraner Höhenweg oder im Naturpark Texelgruppe sowie das Aufsuchen und Umarmen der Ultner Urlärchen. Sie zählen zu den ältesten Nadelbäumen Europas.

Es gibt so viel zu entdecken! Lassen Sie sich berühren und bewegen, vom Geist der Landschaft, der besonderen Atmosphäre, den Menschen und dem Leben, das hier einfach schön ist!

Die Aktivitäten und Leistungen im Überblick:

  • Morgenyoga, Schloss Juval – Kraftplatz und Sommerresidenz von Reinhold Messner
  • Besichtigung einer Produktionsstätte für ätherische Öle
  • geführte Radtour
  • Kräuterwanderung auf den einzigartigen Waalwegen (Waale sind ab dem 13. Jh. künstlich angelegte Bewässerungskanäle)
  • Begegnung mit einem Schriftsteller aus der Region
  • Eigene Anreise nach Meran (empfohlen per Bahn, Buchungsunterstützung durch REISEN MIT SINNEN möglich)
  • Abholung zum Hotel auf Wunsch
  • 7 x Ü/F, 1 x Lunchbag, 7 x Abendessen (bio, mehrgängiges Kreativmenü)
  • CO2-kompensiertes Landprogramm; qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung durch Wahl-Südtirolerin Sabine Schmid
  • Eintritte
  • Infomaterial

Mehr Informationen zur Reise finden Sie unter www.reisenmitsinnen.de

Empfehlen über: