Landschaft in Dänemark

Glamping in Dänemark

Glamour pur

Stand: 15.09.2016 (15.09.2016)

Empfehlen über:

Glamping – die glamouröse Art des Campings. Unsere Autorin hat’s ausprobiert und sich ein Wochenende in einem Mobilheim in Nordsø Camping kurz vor Hvide Sande einquartiert.

Für Nordlichter wie mich ist Dänemark kein unbekanntes Terrain. Die Region Hvide Sande ist mir seit meiner Kindheit bekannt. Hier buchen sich Familien in einem der circa 3.000 mietbaren Ferienhäuser ein und genießen den weiten, wunderschönen Strand, unternehmen lange Spaziergänge, lassen Drachen steigen oder treiben Sport.

Ob Reiten, Kitesurfen, Radfahren oder Wakeboarden – hier kommen alle in Bewegung. Doch nicht nur Natur- und Sporterlebnisse locken die BesucherInnen in die Heidelandschaft zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord, auch die kulturellen Angebote wie Wikingerhof, Leuchttürme und zahlreiche Feste und Veranstaltungen können sich sehen lassen.

Ein Ferienhaus ist eine Möglichkeit, seinen Urlaub in Dänemark zu verbringen, die andere heißt Glamping. Viele kennen dies aus südlichen Ländern – in Dänemark ist Glamping erst 2012 durch eine Gesetzesänderung möglich. Seither sind auf Campingplätzen sogenannte Mobilheime erlaubt. Seit 2015 dürfen sie sogar eine komfortable Größe von 35 Quadratmetern haben.

Toll, weil in so einem Mobilheim eine gut ausgestattete Kochzeile, Dusche, gemütliche Sitzecke mit TV und Schlafmöglichkeiten für eine Familie mit vier Kindern Platz finden. Dazu gibt es eine großzügige Terrasse für fröhliche Familienessen oder entspannte Stunden in der Abendsonne.

Der Vorreiter des dänischen Glamping-Trends ist Nordsø Camping aus der Dancamps-Familie (insgesamt fünf Plätze in Jütland). Wer ein authentisches Naturerlebnis – aber mit Komfort – sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Gäbe es Glamping noch nicht, für Dänemark hätte man es erfinden müssen: Es ist wetterunabhängig und so auch perfekt für Trips außerhalb der Hauptsaison, wenn das Wetter frischer und herbstlicher wird. Und wenn es, wie am Nordsø Camping der Fall ist, auch an die Kinder gedacht ist mit Minigolf-Anlage, Hüpfkissen oder Hallenbad mit Wasserrutsche, kann auch kein verregneter Herbsttag das komfortable Glamping-Vergnügen trüben. Dennoch: Meine Heldin eines jeden Dänemark-Urlaubs ist und bleibt die wunderschöne Natur – so komfortabel untergebracht kann ich sie noch besser genießen!

Weitere Infos und Buchung: www.vacanceselect.de

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen