Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Aktive Auszeit für Genießer

Genuss-Wandern in Österreich

Stand: 26.06.2018 (26.06.2018)

Freuen Sie sich auf unser nächstes Highlight aus den VeggieReisen 2018, die REISEN MIT SINNEN in Zusammenarbeit mit Reformhaus®, Veggie Hotels und Vegan Welcome aufgelegt hat. Diesmal: Genuss-Wandern im schönen Österreich in den Monaten Juli und September.

"Trendsportart 2017“, „Die neue Lust am Wandern“, „Die Deutschen wandern, was das Zeug hält!“ – so oder so ähnlich war es 2017 in den Medien zu lesen. Was längere Zeit eher als piefig galt oder als „nur was für Rentner“, ist nun auch bei jungen Leuten angesagt. Mit GPS-Geräten oder aufs Handy heruntergeladenen Wanderkarten und chicer Bekleidung und Ausrüstung geht es auf Tour. Kein Wunder, dass die deutschen Hersteller für Wanderschuhe im letzten Jahr kaum mit der Produktion nachkamen. Ohne Zweifel, Wandern liegt voll im Trend. Ernährungsbewusste Outdoor-Fans freuen sich, dass es unterwegs und in den Unterkünften immer mehr vegetarische und vegane Genuss-Angebote gibt.

Eine tolle Kombination aus Top-Veggie-Küche, Wandern unter fachkundiger Anleitung und Angeboten zu Wellness und Regeneration, also dem Dreiklang zur ganzheitlichen Gesundheit, bietet Ihnen Reformhaus® Reisepartner REISEN MIT SINNEN in Tirol /Österreich. Die 8-tägige Veggie Reise mit qualifizierter Reiseleitung führt Sie ins Hotel Leutascherhof – das vier Sterne Biohotel im Leutaschtal, das sehr viel Wert auf gelebte Nachhaltigkeit legt, ohne den Genuss zu kurz kommen zu lassen.

Gleich am ersten Abend haben Sie die Gelegenheit, beim „Kochgeplauder“ launig mit Küchenchef Herrn Wandl über die Bio-Philosophie seines Hauses zu sprechen. Er sagt zum Beispiel: „Wir wenden uns rein an regionale Bio-Anbieter. Wir arbeiten hauptsächlich mit Produzenten, die wir kennen. Wir wollen, dass die Produzenten von ihren Produkten leben können. Wenn du mit einem überzeugten Bio-Produzenten redest, merkst du sofort, ob er das aus kommerziellen Gründen oder aus Überzeugung macht.“

Am zweiten Tag heißt es dann Schuhe schnüren für die erste Wanderung mit dem erfahrenen Bergund Wanderführer Andreas über den Schönegg-Wurzigen-Steig auf die Wettersteinhütte (1717 Meter; +/- 600 Höhenmeter). Wieder „dahoam“ können die beanspruchten Muskeln wie an den nächsten Tagen auch im großzügigen Wellnessbereich entspannen, zu dem auch ein schöner Ruhebereich zum Seele-baumeln-Lassen gehört.

Bildergalerie

Die drei Zutaten für genussreichen Urlaub:

  1. Gut schlafen und sich wohlfühlen in einem schönen Zimmer.
  2. Gesundes und leckeres Bio-Essen genießen, das auch noch gut aussieht.
  3. Die Seele baumeln lassen und sich entspannen in einem ansprechenden Wellness-Bereich.

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

Der dritte Tag ist zur freien Verfügung – bestimmt, weil Andreas schon eine Pause braucht … Kleiner Tipp: Wer möchte, startet morgens (Di–Sa) fit in den Tag mit Gymnastik bei Regina (30 Minuten). Eine perfekte Vorbereitung auf die Wanderungen.

Und wohin geht’s die nächsten Tage? Die Wandertouren führen durch die Tiroler Bergwelt (vierter Tag, +/- 600 Höhenmeter) mit schönen Ausblicken, von Giesenbach auf den Zäunlkopf (1746 m) und weiter zur Oberbrunnalm (1523 Meter; fünfter Tag, +/- 900 Höhenmeter), durch die Leutascher Geisterklamm (mit Panoramabrücke!) auf die Ederkanzel (1184 m; sechster Tag, +/- 400 Hm) und zum Abschluss durch die Katzenlöcher auf die Rauthhütte mit herrlichem Zugspitzblick (siebter Tag, 550 Hm). Aktiv sein tut gut, und eine wahre Freude sind auch die kulinarischen Angebote. Das Essen ist lecker und wer sich für Bio-Weine interessiert, findet in Sommeliere und Junior-Chefin Eveline eine Expertin und kann sich ganz auf ihre Empfehlungen verlassen. Fragen Sie mal nach dem Orange Wein. Etwas ganz Besonderes!

Am letzten Tag frühstücken Sie ganz in Ruhe, lassen die schönen Eindrücke aus den letzten Tagen Revue passieren, bevor Sie dann die Bergwelt des Karwendelgebirges verlassen – es sei denn, Sie hängen noch ein paar Tage dran. Würde uns nicht wundern.

Veggiereise ins Bio-Hotel Leutascherhof

  • 8 – 14 Gäste, eigene Anreise;
  • 8 Tage mit 7 x F, 5 x M, 7 x A
  • Anforderungen: 5 Wanderungen mit bis zu 5 Std. Gehzeit und bis zu 900 Hm

Nächste Reisetermine:

  • 29. Juli und 02. September 2018
  • Reisecode AUT 2018
  • CO2-neutral reisen, Kompensation über atmosfair inklusive 720 Euro (pro Person im DZ)

www.reisenmitsinnen.de  | Telefon: 0231 589792-0

Schauen Sie sich gern auch die anderen VeggieReisen an mit Zielen In Deutschland, Italien, Portugal: www.veggie-reise.de | 0231–58 97 92 50

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen