Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weißdorn

Herzenswunsch

Weißdorn für ein starkes Herz

Stand: 05.08.2019

Aktiv und gesund bleiben über die Jahre – das wünschen wir uns doch alle. Weißdorn ist Heilpflanze des Jahres 2019, wird aber bereits seit vielen Jahrhunderten zur Stärkung des Herzmuskels, Stabilisierung des Kreislaufsystems und Regulierung des Blutdrucks eingesetzt. Mit großem Erfolg!

Weißdorn fällt durch seine schönen weißen Blüten und später im Sommer durch die kräftig roten Beeren auf. Doch erst recht überzeugt der dornige Strauch oder kleine Baum durch seine inneren Werte. Weißdorn war bereits im Altertum als Heilpflanze bekannt und wird seit dem 14. Jahrhundert gezielt als herzstärkendes Mittel benutzt. Seit 2016 ist der Weißdorn auch aufgrund der Unbedenklichkeit und der guten Verträglichkeit des Wirkstoffs von der deutschen Zulassungsbehörde als traditionelles pflanzliches Arzneimittel eingestuft.

Die zur Familie der Rosengewächse zählende Heilpflanze entfaltet ihre Kraft bei Herzschwäche. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Flavonoide und Procyanidine, die vor allem in den Blättern und Blüten vorkommen und als frei verkäufliche pflanzliche Arzneimittel in Form von Tabletten, Tee, Extrakte und Frischpflanzensaft für die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems angeboten werden. Weißdorn kann unter anderem die Kontraktionskraft und das Schlagvolumen des Herzens steigern und die Durchblutung des Herzmuskels verbessern.

Weißdorn hilft …

  • bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens (Altersherz)
  • bei leichten Formen von bradykarden Rhythmusstörungen (verlangsamter Herzschlag)
  • bei mangelnder koronarer Durchblutung
  • bei leichtem bis mittelschweren Bluthochdruck
  • bei sommerlicher Hitze gegen Symptome wie Müdigkeit und Kreislaufschwäche

Weißdorn kann plötzliche Blutdruckschwankungen bei körperlicher Anstrengung gleich ausgleichen, ebenfalls wird durch Hitze oder Frühjahrsmüdigkeit verursachter Blutdruckabfall schnell behoben. Ansonsten eignen sich die Weißdornpräparate ganz besonders für die vorbeugende Langzeittherapie bei unterschiedlichen Formen und Stadien von Herzschwäche mit den typischen Symptomen wie Atemnot, Herzrhythmusstörungen, schneller Erschöpfung und bei Schmerzen in der Brust.

Weißdorn ist für seine sehr gute Verträglichkeit bekannt. Hochwertige Weißdornpräparate, wie zum Beispiel verschiedene Weißdorn Naturarzneimittel von Salus (s. weiter unten) und Weißdorn naturreiner Heilpflanzensaft von Schoenenberger, weisen keine Neben- oder Wechselwirkungen auf und können daher gut auch mit ärztlich verordneten Therapien kombiniert werden.

Zum Webshop

Weißdorn (Crataegus)

Die Weißdorne sind eine Gattung von Sträuchern oder kleinen Bäumen (bis zu 10 Metern). Insgesamt gibt es 200 bis 300 Arten, 22 davon in Europa. Weißdorn zählt zu den Kernobstgewächsen innerhalb der Familie der Rosengewächse. Die dornige Pflanze bietet vielen Tieren und Vögeln Schutz. Die häufig als „Beeren“ bezeichneten kleinen Früchte und die nektarreichen Blüten sind vor allem für Vögel und Bienen eine wertvolle Nahrungsquelle.

Für das Herz-Kreislauf-System stellen die hohen Temperaturen im Sommer und die Umstellung darauf eine besondere Herausforderung dar:

Wenn die Hitze zu Kopf steigt

Sie möchten gleich mehr über das Thema gesundes Herz-Kreislauf-System wissen und was Sie dafür machen können? Dann lesen Sie hier weiter:

Kreislauf des Lebens

Rundum herzgesund – lassen Sie sich in Ihrem Reformhaus® beraten!

Das fachkundige Personal im Reformhaus® steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Holen Sie sich vor Ort inspirierende Tipps zur gesunden Ernährung und informieren Sie sich zum geprüften Reformhaus® Produktsortiment in höchster Qualität.

Qualitätsprodukte für die Herzgesundheit. Erhältlich in Ihrem Reformhaus®!

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen