Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kaltes Wetter

Vitalstoffe stärken das Immunsystem

Was uns hilft, Viren effektiv zu bekämpfen

Stand: 13.02.2020 (13.02.2020)

Haben auch Sie die Nase voll von Erkältungen? Ein grippaler Infekt erwischt uns durchschnittlich zwei bis vier Mal im Jahr, Kinder noch häufiger. Dabei hat niemand Lust auf Husten, Schnupfen und Halsschmerzen, Abgeschlagenheit und womöglich noch Kopf- oder Gliederschmerzen. Wie großartig, dass wir Infekten nicht schutzlos ausgeliefert sind. Eine ausgewogene, pflanzenbetonte Ernährung, die Vermeidung von Giftstoffen und Stress, regelmäßige Bewegung und positive Beziehungen helfen uns dabei, gesund zu bleiben. Werfen wir einen genaueren Blick auf die kleinen effektiven Gegenspieler dieser fiesen Erkältungsviren – die Vitalstoffe. Das sind vor allem Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die den Grundstein für unsere Gesundheit legen, für ein starkes Immunsystem sorgen und uns so gegen die Erreger verteidigen. Vorausgesetzt, wir nehmen täglich das richtige zu uns. Sorgen Sie mit Vitalstoffen für ein dauerhaft starkes Immunsystem und bleiben Sie gesund!

Die drei wichtigsten Vitalstoffgruppen


Winzige Vitamine, riesige Wirkung

Vitamine stärken das Immunsystem und dadurch direkt unsere Abwehr Erkältungen gegenüber. Es sind lebenswichtige Stoffe, die der Körper bis auf wenige Ausnahmen nicht selbst herstellen kann. Daher müssen diese dem Organismus durch die tägliche Nahrung zur Verfügung gestellt werden. Obst und frisches Gemüse zählen zu den Hauptlieferanten für Vitamine.

Vitamine und deren Wirkungsweisen in der Übersicht

Mineralstoffe fürs Immunsystem und mehr

Sehr viele Mineralstoffe werden benötigt, damit der Körper nach Plan funktioniert. Ein paar haben sich als besonders nützlich im Kampf gegen Erkältungsviren bewiesen. Diverse Mineralstoffe sind lebensnotwendig und müssen durch eine vitalstoffreiche Ernährung aufgenommen werden. Die Aufnahme eines Mineralstoffes im Körper kann z. B. durch den zeitgleichen Genuss von bestimmten Lebensmitteln gehemmt werden. Zum Beispiel Eisen kann mit Milchprodukten, koffeinhaltigen Getränken oder Weißmehlprodukten kombiniert sehr schlecht vom Körper verwertet werden.

Die wichtigsten Mineralstoffe in der Übersicht

Polyphenole – Wertvolles aus der Pflanze

Natürliche Polyphenole kommen in Pflanzen als sekundäre Pflanzenstoffe vor. Polyphenole sind sehr gesundheitsfördernd und wirken antioxidativ, antientzündlich oder antikarzinogen. Sie stärken das Immunsystem zum Beispiel gegen virale Infektionen und können auf den Schleimhäuten auch physikalisch eine Schutzbarriere bilden.

Die besten Polyphenol-Quellen 

Essen Sie vitalstoffreich und pflanzenbasiert, supplementieren Sie bei Bedarf

Der Körper braucht unzählige Vitalstoffe, um seine vielfältigen Aufgaben vernünftig zu erledigen. Daher profitiert unsere Gesundheit am meisten über eine konsequent vielseitige und nährstoffreiche Ernährung – das hilft uns nicht nur die grippalen Infekte, sondern auch andere Erkrankungen zu vermeiden. In der Erkältungszeit ist der Bedarf an bestimmten Vitalstoffen erhöht – und der Körper kann eine zusätzliche Unterstützung gebrauchen. Möchten Sie bei der Supplementierung auf Nummer sicher gehen, lassen Sie Ihren Nährstoff-Status überprüfen.

Haben Sie Fragen zur Unterstützung Ihres Gesundheitsstatus und Ihres Wohlbefindens durch sinnvolle und wirksame natürliche Nahrungsergänzungsmittel? Die fachkundigen Mitarbeitenden in Ihrem Reformhaus® helfen Ihnen gerne weiter!


Wie stärke ich meine Immunabwehr am effektivsten? Die Reformhaus® Top-Produkte in Erkältungszeiten!


Sie möchten mehr wissen? Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel:

Stark gegen Erkältung

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen