Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Frau gut drauf

Schönheit, die unter die Haut geht

Reformhaus® activate your life

Stand: 02.05.2019

Spieglein, Spieglein an der Wand… Ein Spruch, der die Bewertung von Schönheit als Momentaufnahme verklärt. Denn das, was uns dauerhaft strahlen lässt, sind vor allem dynamische Prozesse innerhalb unseres Körpers, die wir durch unseren Lebensstil positiv beeinflussen können. „Reformhaus® activate your life“-Experte Prof. Ingo Froböse gibt der These „Schönheit kommt von innen“ einen wissenschaftlichen Unterbau: die Beauty-Fitness-Formel. Wir haben nachgefragt.

ReformhausKurier: Was steckt hinter der Beauty-Fitness-Formel?
PROF. INGO FROBÖSE: Sie ist daraus entstanden, dass sich die meisten Menschen, wenn es um Schönheit geht, nur Gedanken um die Hülle des Körpers machen. Viel entscheidender für schöne Haut, glänzende Haare oder strahlende Augen ist es aber, was in unserem Körper passiert. Entscheidend ist: Was passiert mit der Reparatur und der Regeneration unserer Zellen. Und damit diese Prozesse optimal laufen, benötigen wir einen gut funktionierenden Motor und das ist unser Stoffwechsel.

Aber können schöne Haut oder Haare nicht einfach gut von außen gepflegt sein? Woran erkennen Sie auf der Straße Schönheit von innen?
Attraktivität ist ja noch viel mehr, als Menschen an bestimmten Schönheitsidealen zu messen. Es geht um die Art und Weise des Ganges, des Ausdrucks, der Aura, die Mann oder Frau umgibt. Und für diese ist ein fitter und vitaler Stoffwechsel ganz entscheidend.

Warum ist denn gerade der Stoffwechsel der Motor innerer Schönheit?
Wir besitzen über 60 Billionen Körperzellen, die ständig repariert und erneuert werden müssen. Dafür müssen natürlich bestimmte Ressourcen, wie Vital- und Nährstoffe, erst einmal von uns aufgenommen werden und dann in einem funktionierenden Transportsystem zu den jeweiligen Baustellen gelangen. Dafür ist unser Stoffwechsel zuständig, heißt also: Je öfter wir diese Prozesse aktivieren, desto schneller, besser und effizienter funktioniert die Zellreparatur und damit die Schönheitskur von innen, denn je frischer die Zellen, desto frischer ist auch unser Aussehen.

Welche Hilfsarbeiter hat der Stoffwechsel, womit können wir ihn tunen?
Wenn es um Aktivierung der Stoffwechselprozesse geht, steht über allem die körperliche Aktivität. Ob beim Training im Fitnessstudio, auf der Joggingrunde oder selbst bei jeder kleinen Strecke, die wir im Alltag zu Fuß zurücklegen: Jede Form von Bewegung bringt unseren Metabolismus in Schwung und aktiviert so unsere eigene Beautyfarm für die Zellen. Ein ganz wichtiger Bestandteil bei diesem Vorgang ist übrigens unsere Muskulatur.

Wieso gerade die Muskeln? Verändern diese nicht nur unsere äußere Erscheinungsform?
Natürlich entspricht eine muskulöse Figur einem bestimmten Schönheitsideal.Aber Muskeln sind viel mehr als eine Hülle, die wir im Spiegelbild betrachten. Sie sind das größte Stoffwechselorgan, das wir besitzen und haben damit ganz entscheidenden Anteil an einigen der wichtigsten Prozesse in unserem Körper. Zum einen verbrennen Muskelzellen bereits in Ruhe Energie, sprich Kalorien, und verhindern damit aktiv Fettablagerungen in unserem Gewebe. Darüber hinaus sendet die Muskulatur Botenstoffe aus, die unsere inneren Organe zu mehr Stoffwechselaktivität im Sinne des Abtransports und der Entgiftung anregen. So funktionieren Nieren und Leber deutlich besser, wenn gut trainierte Muskeln vorhanden sind.

Welche Trainingsformen empfehlen Sie für einen schönheitsbringenden Stoffwechsel?
Muskeltraining macht aus den genannten Gründen auf jeden Fall Sinn. Dieses sollte aber nicht nur aus Kräftigung bestehen, sondern genauso die Dehnung. Denn gut gedehnte Muskeln und durch Faszientraining mobilisiertes Bindegewebe sind nicht nur vitaler, sondern sehen auch einfach schön aus. Aber auch Ausdauertraining hilft. Wir schaffen es, dadurch den Zucker- und Fettstoffwechsel zu optimieren und viel weniger unter der Ablagerung von Fetten zu leiden. Darüber hinaus ist das Ausdauertraining durch die Vermehrung der Fettverbrennungsöfen, also Mitochondrien in den Zellen, in der Lage, jede Energie besser zu verbrennen aber gleichzeitig auch die Funktionsweise von Zellen viel besser zu erhalten. Je mehr Mitochondrien vorhanden sind, desto besser sind die Zellen aktiviert.

Die bewegte Schönheitskur

Heben wir unsere verborgenen Schätze mit den vielfältigen Trainingsprogrammen von „Reformhaus® activate your life“. Hier geht es zu unserem kostenlosen Fitness-Check!

Bild rechts: Prof. Dr. Ingo Froböse, wissenschaftlicher Beirat des Programms "Reformhaus® activate your life“

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen