Reformhaus Magazin Juli 2021

Reformhaus ® l JULI 2021 38 WOHLFÜHLEN Zu Hause oder unterwegs, das Leben wieder unbeschwert und voller Energie genießen, das ist nach dem anstrengenden letzten Jahr wichtiger denn je – und geht leichter als gedacht! SO FÜHLT SICH DER MAGEN WOHL Wer kennt das nicht, plötz- lich fängt der Bauch an zu rumoren, uns ist übel, wir haben Sodbrennen. Vieles kann uns auf den Magen schlagen: Sorgen, Hektik, zu hastiges Essen. Gute Erste Hilfe bei Magenproblemen leistet der Griechische Bergtee oder ein besonderer Tee aus Peru: der Anguraté-Tee. Mentzelia cordifolia, so der wissenschaftliche Name, ist ein etwa 50 cm hoher Strauch, der in den Anden in 2000 Meter Höhe wächst. Hier wird er sorgsam überwiegend nach Bio-Kriterien kultiviert, geerntet, getrocknet, schließlich von Lima aus nach Europa verschifft. Bei der Ankunft in Deutschland wird das edle Tro- ckengut nach den Vorgaben des Natur-Arzneimit- telgesetzes nochmals untersucht und kontrolliert, danach geschnitten, vermahlen und in Teebeutel abgefüllt. So lässt sich der Tee leicht zubereiten. Und wenn man dann die dampfende Tasse in den Händen hält, ist das schon entspannend! Falls aber partout keine Möglichkeit zum Teekochen besteht, weil man etwa den ganzen Tag unterwegs sein muss: Ingwer Goldstücke sind eine gute Alterna- tive, um den Magen zu beruhigem. (im Reformhaus ® z. B.: Anguraté Magentee von Alsitan; Reformhaus ® Ingwer Goldstücke; Griechi- scher Bergtee von Sonnentor oder SALUS) FÜR DIE STARKE IMMUN-ABWEHR Wir können unser Immunsystem gezielt unter- stützen durch eine gesunde Ernährung mit frischen Früchten, Nüssen und Gemüsen, die unseren Körper perfekt versorgen. Fünf Portionen täglich sollten es sein, im Alltag nur nicht immer mach- bar. Da kann „Dr. Wolz Vitalkomplex“ helfen, ein Mix aus Saftkonzentraten, Kräuterauszügen und fermentierten Lebensmitteln. Auch mit einer zusätzlichen Einnahme von Vitamin C, Vitamin D und Zink stärken wir unsere Immunabwehr. Und mit Ginseng: Die asiatische Wurzel gehört zu den adaptogenen Heilpflanzen, die anregend und be- ruhigend zugleich wirken. Dies liegt an ihren spe- ziellen Inhaltsstoffen, den Ginsenosiden. Sie regen etwa die Produktion von Zytokinen an, die aktiv werden, sobald Gefahr durch Viren oder Bakterien droht. Im Verbund mit allen Vitaminen, Mineral- stoffen und Spurenelementen, die in der Wurzel stecken, entwickeln die Ginsenoside ihre Power. So kann Ginseng nachweislich gefährliche Entzün- dungswerte im Körper senken, die durch Stress, Umweltgifte oder Ernährungsfehler entstehen und u. a. als Auslöser von Krankheiten wie Rheuma oder MS gelten. (im Reformhaus ® z. B.: Roter Koreanischer Gin- seng von KGV; Dr. Wolz Vitalkomplex; Immun Plus Lutschtabletten von Raab Vitalfood) DAS TUT GUT

RkJQdWJsaXNoZXIy MTY2Mzk1