Reformhaus® Magazin Januar 2020

MARKE DAS HAT GANZ WUNDERBAR GEKLAPPT! GUTEN MORGEN! PICKEL OHNE PUBERTÄT? UnreineHaut – klärendeHilfen k Eingutes,gesundes Frühstück – derperfekte Start inden Tag k Zähneputzen nicht vergessen! Mundhygiene, aber natürlich BEZAHLT VON IHREM REFORMHAUS ® AUGUST 2019 SOMMER, SONNE, DURST! Trinken, aber richtig – und so lecker Gesund und gut gelaunt in einen herrlichen Sommertag starten – kein Problem mit den Produkten und der individuellen Beratung durch topausgebildete Fachkräfte im Reformhaus® Kur i e r IHR MAGAZIN FÜR GESUNDES LEBEN WOHLFÜHLEN Gesunde,weißeZähne, kräftigesZahnleisch, frischerAtem unterstreichen eine positiveAusstrahlung und sind fürdieGesundheit unerlässlich, denngesundbeginnt im Mund!Deshalb lohnt es sich, täglich etwasZeit indieMundhygiene zu investieren. Unddiebeginnt mitdem richtigen Zähneputzen BITTE LÄCHELN Reformhaus Kurier l AUGUST 2019 38 GESUNDER START IN DEN TAG AUGUST 2019 l Reformhaus Kurier 39 WOHLFÜHLEN Zähneputzen,aberwie? Zahnärztewarnen –wir schrubben zu viel:WermitderZahnbürste zu vielDruck ausübt,dazugar Zahn- plegeprodukte verwendet,die stark bleichend undpolierendwirken sollen, kann seinen Zähnen schaden, daesden schützendenZahnschmelz angreifen kann.Auch einwohlge - meintes Zähneputzendirektnach jederMahlzeitoder einemStückchen Schokolade istdesGuten zu viel.Vor allemnachdemGenuss vonSüßem oder Saurem solltenwirmindestens 30Minutenwarten,bevorwir zur Bürste und Zahncremegreifen. Warum?Säure löst imZahnschmelz dieMineralien,wer zu frühnach- schrubbt, entfernt sie vonder Zahn- oberläche.Der Zahn kann sich dadurch nichtmehr auf natürliche Weise „remineralisieren“. Besser:NachdenMahlzeitenden Mundnur kurz ausspülen – z.B.mit einemMundwassermitPropolis, Salbei undKamille.Esbekämpft schädlicheBakterien, hemmtderen Neubildungundbeugtdadurch Parodontose, Zahnleischproblemen undMundgeruch vor.Gründliches Zähneputzen reicht inderRegel zweimal täglich –morgens und abends. 22 Reformhaus Kurier l SEPTEMBER 2019 Wir wählen Grün Herrlich, so einwunderbargrünerBlattsalat.Wenn dann noch knackiggebrateneMaiskolbendazukommen, istder frischeGenussperfekt VeggŶe kocŵ mit BLATTSALAT MIT ROTE BETE-MANDEL- MUS-DRESSING UND GEBRATENEN MAISKOL- BENSCHEIBEN 23 SEPTEMBER 2019 l Reformhaus Kurier Kur i e r IHR MAGAZIN FÜR GESUNDES LEBEN DIE KRAFT DER KRÄUTER NEUE SERIE Prof.Dietrich und FriederikeGrönemeyer überbesonderswirksame Heilkräuter.Diesmal:Salbei, Thymian,Spitzwegerich BEZAHLT VON IHREM REFORMHAUS ® OKTOBER 2019 Herbstzeit ist Erkältungs- und Grippezeit? Nicht mit uns! Wir nutzen die Produkte und die individuelle Beratung durch topausgebildete Fachkräfte im Reformhaus®. STARKES IMMUNSYSTEM Die besten Experten-Tipps,mit denen Sie fast jeden Infekt besiegen Reformhaus® ist anders und Reformhaus® macht vieles anders. So auch bei einer Veranstaltung, die anderswo „Leserbefragung“ oder „Leserdiskussion“ heißt. Das Reformhaus® Magazin lud 12 Frauen für zwei Tage zu einer „LeserInnen Redaktions- konferenz“ an die Akademie Gesundes Leben der Stiftung Reformhaus- Fachakademie in Oberursel ein. Mit dem Ziel, in einen inspirierenden, leben- digen Austausch zum Kunden- magazin miteinander zu gehen Reformhaus Kurier l OKTOBER 2019 20 WOHLFÜHLEN HEILPFLANZEN – DA STECKT MEDIZIN DRIN WOHLFÜHLEN Er ist Schulmediziner undAnhänger ei- nerwissenschaftlichbegründeten,ganz- heitlichenMedizin, sie istPsychologin undHeilpraktikerin.Prof.Dietrich Grönemeyer und Tochter Friederike haben ein Standardwerk zurWirkung vonHeilkräuternge- schaffen und stellen esbei uns imReformhausKurier vor er Trend ist eindeutig. Immer mehr Menschen wollen mit santen Natur- heilmitteln ihreGesundheit in die eige- nenHändenehmen.Zu sorglos sindwir langemithochefektivenMedikamenten wie etwa Antibiotika umgegangen.Mit dem Risi- ko, dass schädliche Bakterien resistentwerden und nützlichevernichtet. Heilplanzen aktivieren und unterstützen vor allem denSelbstheilungsprozess. Auch die Schulmedizin denkt um. Prof. Dietrich Grönemeyer gehört schon lange zu denÄrzten, die für einen ofenen Blick auf traditionelle Heilme- thoden von Ayurveda über TCM bis zu denHeil- planzenderWeltplädieren. .Dochwirmüssen garnicht soweit gehen,umwir- kungsvolleherapiemethoden zu inden, die euro- päischeNaturheilkundemit ihremWissen über die WirkungverschiedensterKräuterhat sichüber Jahr- hunderte erprobt und bewährt.Und neue Studien liefern Belege: So wirkt z. B. Pfeferminzöl, äußer- lich angewendet, bei Verspannungskopfschmerzen wie eineGabe von 1000mgAspirin, also etwa zwei bis drei Tabletten.Und dashymol inhymian ist so stark antimikrobiell, dass es etwa beiAtemwegs- infekten genauso gut wie ein Antibiotikum wirkt. Aktuelle Wissenschat und traditionelles Wissen unserer Vorfahren können Hand in Hand gehen. Davon ist auch dieHeilpraktikerin FriederikeGrö- nemeyer überzeugt, die unter anderem zeigt, wie manHeilkräuter zuHause selbst anwenden kann. Denn auch dieDarreichungsformen sind vielfältig unddieKenntnisderRezepturwesentlich. Deshalb haben wir uns entschieden, mit diesem Het eine Serie der wichtigsten Arzneiplanzen zu beginnen. Sie erfahren, was die Inhaltsstofe und Anwendungsweisen sind,wasdieWissenschatüber HeilplanzenwieBaldrian, Spitzwegerich oderFen- chel weiß und worauf es zu achten gilt – begleitet von den beiden Experten und Buchautoren Prof. DietrichGrönemeyerundFriederikeGrönemeyer. D 21 OKTOBER 2019 l Reformhaus Kurier Glück i s t ke ine Glückssache ! Mitdem „KursleiterGlück“ integriertdie AkademieGesundes Leben inOberurselein Erfolgsthema in ihrSeminarangebot.Unser Autor hat sichgefragt: „Gehtdas über- haupt,Glück anleiten?“ – undwarbeider Seminar-Premiere imFrühjahrdabei. WOHLFÜHLEN 27 SEPTEMBER 2019 l Reformhaus Kurier Reformhaus Kurier l OKTOBER 2019 26 WOHLFÜHLEN Dranbleiben oder loslassen? Ja oder Nein? Darauf gibt es oft keine klare Antwort, und sich richtig zu entscheiden ge hört zu den schwie- rigsten Aufgaben im Leben – aber es gibt kleine Hilfsstrategien WAS NUN OKTOBER 2019 l Reformhaus Kurier 27 ? WOHLFÜHLEN WOHLFÜHLEN Geht doch! ¥ WIRGEHEN RAUS ab S.32 ¥ FUTTER FÜRSGEHIRN ab S.38 ¥ DIEHAARE SITZEN ab S.42 + Produkte aus dem Reformhaus® Kennen Siedas? Alle anderen haben Zeit, um spazieren zugehen, nurbei Ihnen kommt immer etwasdazwischen… DieHaare IhrerKollegin sitzen immerperfekt, doch ihreFrisur sieht auswie ein geplatztes Sofakissen … usw., usw. Schlussdamit! 31 SEPTEMBER 2019 l Reformhaus Kurier 31 JANUAR 2020 l Reformhaus ®

RkJQdWJsaXNoZXIy MTY2Mzk1