Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer ist praktizierender Arzt und Professor emeritus für Radiologie und Mikrotherapie an der Universität Witten/Herdecke.

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Mit Prof. Grönemeyer hat das Reformhaus® einen renommierten medizinischen Berater an seiner Seite.

Mit Prof. Grönemeyer hat das Reformhaus® einen renommierten medizinischen Berater an seiner Seite, der sich für den Einsatz von naturheilkundlichen Verfahren und die ganzheitliche Behandlung von Körper-, Geist und Seele engagiert. Er ist praktizierender Arzt und Professor emeritus für Radiologie und Mikrotherapie an der Universität Witten/Herdecke und Verfechter einer wissenschftlich begründeten ganzheitlichen Medizin und unterstützt seine therapeutischen schulmedizinischen Therapien seit Jahrzehnten durch Pflanzenheilkunde.

Seine eigene Sendung „Dietrich Grönemeyer – Leben ist mehr!“  wird seit 2012 vom ZDF viermal jährlich ausgestrahlt. Zudem ist er Autor der Bestseller von „Mensch bleiben“, „Mein Rücken“, „Dein Herz“, „Lebe mit Herz und Seele“ oder „Weltmedizin“.

Buchtipp: Selbst heilen mit Kräutern

Quelle unserer Heilkräuter-Porträts ist das gerade erschienene Buch: „Selbst heilen mit Kräutern. Pflanzenheilkunde für zu Hause“ von Prof. Dietrich und Friederike Grönemeyer. Mit vielen Tipps und Rezepten, wie Heilpflanzen in Eigenregie angewendet werden können. Becker Joest Volk Verlag, 29,95 Euro. 
 

Friederike und Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Selbst heilen mit Kräutern

Becker Joest Volk Verlag

29,95 €

 


Beiträge und Tipps von Prof. Dr. Grönemeyer

Reformhaus
Heilpflanzen Heroes - Aloe vera Schönheit aus der Wüste

Prof. Dietrich Grönemeyer empfiehlt Aloe vera zur unterstützenden Therapiebegleitung.

Reformhaus
Heilpflanzen-Heroes: Aloe vera Pflanze der Unsterblichkeit

Die Pflanzengattung Aloe umfasst rund 500 verschiedene Arten, von denen vor allem die Aloe vera (Aloe barbadensis) für medizinische und kosmetische Zwecke genutzt wird.


Podcast-Folgen mit Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

NEUE FOLGE: Mit Cistus und Salbei besser durch die Infektionszeiten

Gesund, fit und vital durch diese Infektionszeiten zu kommen – das ist ein Wunsch, den wir wohl alle teilen. Wir widmen uns deshalb auch in dieser Ausgabe dem wichtigen Thema Infektabwehr und dabei einer Hygienemaßnahme, die neben dem Maske tragen und regelmäßigem Händewaschen einen nicht zu unterschätzenden Beitrag bei der Abwehr von Viren leisten kann: die gezielte Pflege des Mund- und Rachenraums und der oberen Atemwege. Denn genau das ist der Ort, wo Erkältungsviren, aber eben auch Sars-CoV-2-Viren sozusagen „andocken“ und sich vermehren. Jetzt ist also die Zeit zum gezielten Gurgeln, Lutschen und Teetrinken - und hier kommen zwei Heilpflanzen ins Spiel, die wir uns in dem Zusammenhang nochmal genauer anschauen wollen: Cistus und Salbei. Das tun wir gemeinsam mit einem ausgewiesenen Heilpflanzen-Spezialisten mit großer wissenschaftlicher Expertise und jahrzehntelanger Erfahrung in der Anwendung naturheilkundlicher Verfahren: Prof. Dietrich Grönemeyer. 


Ihre Bewertung