Angezeigte Meldung

Die Qualität muss stimmen           

Warum es sich lohnt, vegane Produkte in neuform-Qualität zu kaufen

Die Soja-Bratwurst brutzelt auf dem Grill, der vegane Käse veredelt den Sonntagsbrunch und die wohlklingenden Süßigkeiten (meist aus England und den USA) lassen das vegane Herz höher schlagen – doch was ist eigentlich drin, in den Produkten, die Veganern und Veganerinnen angeboten werden?

dunkelhaarige Frau schnippelt GemüseDa es den rund 800.000 in Deutschland lebenden Veganern und Veganerinnen (Zahl laut Vebu Mai 2013) um eine ganzheitliche Lebenseinstellung geht, nämlich den kompletten Verzicht auf Produkte vom toten und lebenden Tier, steht eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht bei allen im Vordergrund.

Eine vegane Lebensweise bedeutet, neben dem Verzicht in der Ernährung, beispielsweise keine Woll- oder Lederkleidung zu tragen, keine Federbettwäsche zu benutzen und bei Kosmetik (Alsiroyal [Teilsortiment], Arya Laya [Teilsortiment]) und Reinigungsmitteln (zum Beispiel von Sodasan) auf vegane Produkte zurückzugreifen, um nur einige Punkte zu nennen.

Transparenz und Information

Daher ist es umso wichtiger, Aufklärung zu leisten und darauf hinzuweisen, dass qualitativ hochwertige Produkte nicht nur das Tierleben schonen, sondern auch das (eigene) Menschenleben verbessern. Wer sich vegan ernährt, der sollte sich intensiv mit seiner Ernährung beschäftigen und wissen, wie er beispielsweise seine Eiweiß-Depots auffüllt und sich ausreichend mit Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen versorgt. Vielfach ist aber auch eine Supplementierung (zum Beispiel von Vitamin B12) erforderlich, da gerade das B12 nicht über pflanzliche Produkte aufgenommen werden kann.

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass schon allein die Auslobung „vegan“ für ein gesundes oder gar biologisches Produkt stehen würde. Denn was sich in veganen Lebensmitteln an Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen, Hilfsmitteln, Chemie und Co. versteckt, das gehört in einer gesunden, ausgewogenen und natürlichen Ernährungsweise überhaupt nicht auf den Teller.

Denn eines ist sicher, viele vegane Produkte sind ebenso industriell hergestellt und Massenproduktionsbedingungen unterworfen wie konventionelle Lebensmittel auch: Die Produkte sollen gut schmecken, daher wird mit Hilfsmitteln für einen guten Geschmack gesorgt. Die Produkte sollen lange haltbar sein, daher werden Konservierungsmittel eingesetzt. Ein Blick auf die Zutatenliste reicht aus, um zu erkennen, welche Zusatzstoffe zum Einsatz gekommen sind; dies gilt besonders für Fertiggerichte.

Verlässliche Qualität im Reformhaus®

Im Reformhaus® gibt es für Veganer und Veganerinnen viele tolle und vor allem hochwertige Produkte, die sie für eine gesunde vegane Ernährung nutzen können: Hülsenfrüchte, Nüsse und Kerne sowie getrocknete Früchte gehören zum seit jeher zum klassischen Reformhaus-Sortiment. Dazu gibt es natürlich hervorragende Öle, (Vollkorn)Mehle und verschiedenste Getreidearten, Gewürze aber auch viele Soja-, Seiten- / Weizenprodukte (beispielsweise von Granovita, Heirler). Besonders beliebt ist bei Veganern und Veganerinnen (im Übrigen auch bei Vegetariern / Vegetarierinnen) die Auswahl an Brotaufstrichen (Granovita, Tartex).

Logo:  vegane neuform-QualitätDas Besondere: Alle Produkte im Reformhaus®, also auch die veganen, sind vielfältigen Prüfungen unterworfen, ehe sie das neuform-Qualitätssiegel erhalten. Es gibt einen anspruchsvollen Richtlinienkatalog, anhand dessen die Produkte überprüft werden: Es gibt Kontrollen und Analysen, die von einem Expertenteam des Qualitätsmanagements durchgeführt werden. Viele Produkte sind zudem auch in Bio-Qualität erhältlich.

Im Reformhaus® gilt ein ganzheitliches Denken, das Natur und Tier ebenso respektiert wie den Menschen. Nachhaltigkeit und Fairness gehören daher ebenso zum Programm wie biologische, regionale und saisonale Produkte.

Auszug aus den neuform-Aualitätsrichtlinien

  • Natürlich: nur ausgewählte Rohstoffe aus gesicherter Herkunft
  • Unverfälscht: nur schonend verarbeitet Naturerzeugnisse ohne künstliche Zusätze
  • Sicher: nur laborgeprüfte, hochwertige Produkte
  • Respektvoll: nur ethisch einwandfrei Herkunft
  • Fürsorglich: nur beste Beratung durch freundliches Fachpersonal

Die vegane Küche

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für vegan lebende Menschen immens wichtig. Daher empfiehlt es sich, einen abwechslungsreichen, ausgewogenen Speiseplan zu erstellen, am besten wöchentlich, und möglichst selten auf Convenience-Produkte zurückzugreifen. Denn wie auch bei allen anderen Ernährungsformen gilt: Je weniger ein Lebensmittel industriell aufbereitet ist, desto weniger Zusatzstoffe finden sich darin, desto natürlicher ist es.

Die Hülle und Fülle an ständig neu erscheinenden veganen Koch- und Backbüchern zeigt, dass eine vegane Ernährung absolut lecker und appetitlich ist. Nach einer anfänglichen Umstellung der Kochgewohnheiten macht das Kochen und Backen großen Spaß und erfordert hin und wieder die eigene Kreativität. Vegan zu kochen ist nicht aufwendiger oder umständlicher, wenn alle Zutaten (besonders verschiedene Muse, wie Mandelmus, sind in der veganen Küche ein Muss) vorhanden sind. Allein das Gemüseschnippeln könnte ein Zeitfaktor sein, den es zu beachten gilt.

Reformhaus veganIm Reformhaus® einkaufen

Auf die Qualität im Reformhaus® können Sie sich verlassen! Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen das ausgebildete und kompetente Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen hilfreich zur Seite und zeigen Ihnen gerne, welche Produkte einer veganen Lebensweise zugetan sind.

Ab sofort können Sie auch im veganen Online-Shop nach Herzenslust stöbern und einkaufen, ohne jedes einzelne Produkt auf seine vegane Eignung prüfen zu müssen!

Indra Runge

[27.05.2013, Stand: 09.05.2016]

 

Anzeige

Banner

„Mit gutem Gewissen“

Reformhaus® gewinnt Gold beim
FOCUS-MONEY DEUTSCHLAND TEST

 

Reformhaus Ratgeber

Diverse Reformhaus Ratgeber
erhalten Sie in Ihrer Filiale oder
[hier als Download]